1993

„Wir feiern mit viel Schwung, der SKV bleibt immer jung“ hieß das Motto der Session 1993, welche von Prinz Engelbert Meisberger „von Pauken und Trompeten“ und seiner Prinzessin Anja Meisberger „von Cannis“ regiert wurde.

Am 30. Januar 1993 wurde die Garde des Schweicher Karneval Vereins offiziell, laut Beschluss des Stadtrates, zur Stadtprinzengarde Schweich ernannt. Dies geschah offiziell durch unseren Stadtbürgermeister Herrn Josef Rohr.

Am 15. Februar nahm der SKV beim größten Prinzenempfang des Rheinlandes in Köln teil. Veranstalter dieses Spektakels war Radio RPR.

Einer der Höhepunkte des Prinzenempfangs, welcher am 07. März 1993 im Pfarrheim stattfand, war zweifellos die Ordensverleihung an Joseph Asanthe aus Ghana. Der junge Mann lebt schon seit einiger Zeit in unserer Stadt. Mit dieser Geste wollte der SKV einen Beitrag gegen Ausländerfeindlichkeit leisten.

Die satzungsgemäße Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahl brachte folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender K.-H. Emmerich, 2. Vorsitzender Erwin Schröder, Geschäftsführer Dorothee Lenertz, Schriftführer Gertrud Heib, 1. Schatzmeister Betti Emmerich, 2. Schatzmeister Martha Göbel, Beisitzer Gabi Thelen, Johanna Ganz, Michael Schröder und Erwin Schorten, Präsident Johannes Wallerath und Vizepräsident Dieter Thörnich.

1993 002  1992 93